Mein Selbstverständnis im Coaching:

Als externer Berater begleite ich Führungskräfte, Fachkräfte in Stabsstellen oder leitenden Positionen sowie Teams, Arbeitsgruppen und Gremien in ihrem beruflichen Planen und Handeln, um es einer gemeinsamen Reflexion, Analyse und Optimierung zu unterziehen. Dabei achte ich besonders auf folgende Bereiche und Entwicklungsfelder:

• das Geschehen, Erleben und Verhalten in konkreten Situationen zu analysieren;
• eigene Einstellungen, Haltungen und Grundannahmen zu reflektieren;
• Ziele sowie entsprechende Umsetzungsstrategien zu erarbeiten;
• strategische und operative Entscheidungen vorzubereiten;
• situative Konfliktlösungskompetenzen erweitern;
• berufliche und persönliche Krisensituationen zu bewältigen;
• mittel- und langfristige Berufsperspektiven zu entwickeln;
• den Führungsstil von Führungskräften zu optimieren;
• die Kooperationsfähigkeit in Teams und Gruppen zu verbessern;
• Sinnvorstellungen und Visionen entstehen zu lassen;
• Erfolg mit Lebensqualität zu verbinden.

Ein Strukturwandel ist nur möglich, wo dem Erkennen auch ein Annehmen folgt.
Waldefried Pechtl (1944 – 2001)